12.Etappe La Isla-Gijon

Sonntag, den 17.09.2006
Km: 22/ (30 mit Bus)292 insgesamt
Laufzeit: ca. 12h

Heute frueh ging es mit Vroni los (7:30 Aufstehen mitten in der Nacht!!) und wir wollten schnell los. Die anderen Pilger taten das auch und so kamen wir fast zeitgleich gegen 8:00 los. Theo war ein wenig langsamer aber ueberholte uns dann am Berg. Wir liefen zu erst mit Tamara und Clarissa um uns dann von Ihnen zu loesen. Dann trafen wir Theo im Cafe und unterhielten uns wirklich supernett. Er spendierte uns einen Kaffee und wir bekamen mit, dass er nun nicht weiter mit uns laufen wuerde, sondern den primitiven Jakobsweg weiterlaueft.

Frueh am Morgen vor dem Sonnenaufgang- Spinnenweben ueber dem Meer
Theo ist ein wirklich bemerkenswerter Mensch und ich mag Ihn sehr gern. Danach ging es bei strahlendem Sonnenschein weiter bis Sebrayo. Dort steigen wir in den Bus nach Gijon. Im Bus war ich ein paar mal ziemlich beruehrt, da ich an den Schauplaetzen der Tour 2005 vorbeifuhr.
Dann kamen wir in Gijon an wo wir erstmal zuer Herberge wollten. Die schickten uns aber aufgrund eines Missverstaendnisses zum Aquarium :). Erst Regen und dann soll man auch noch im Nassen pennen- nicht mit mir! Dann gings wirklich in die herberge und ans Tagebuchschreiben (3h). Danach fiel ich tot ins Bett.

Kommentarfunktion ist deaktiviert