4. Etappe Kasern – Nemesalphütte

20.07.2007
km: 101
hm: 1400

Heute früh ging es runter zum Futter fassen, was in den Penionen und Hütten hier mehr als reichlich serviert wird. Auch ist dieses MTB Poser „Gesindel“ vom Gardasee hier Gott sei Dank nicht anzutreffen. Aber zurück zum Frühstück. Da war ich nicht so ganz da und da fällt dann mal ohne dass man es mitbekommt der Spruch des Tages. Wir kamen mit einem österreichischem Pärchen in das Gespräch und auf die gestrige Etappe. Irgendwann sagte ich dann: „[…] war doof, aber wir haben uns blind auf den Führer verlassen […]“. Daraufhin gabs erst bei mir am Tisch (Keule+Indikator) und dann am Nebentisch einen Lachanfall und dann den Kommentar:“ […] das haben andere früher auch schon gemacht […]“. Nun ja der Tag ging ja gut los. Eine halbe Stunde später ging es dann eine 30 km lange Abfahrt hinunter.
Nico allein im Wald
Nico allein im Wald

Das kosteten wir richtig aus. Leider wird man dann sofort kalt und es fällt dann umso schwerer wieder in Tritt zu kommen.

Endlich da! Nu aber Ranzen voll hauen und Mädels bestaunen
Endlich da! Nu aber Ranzen voll hauen und Mädels bestaunen

Die Etappe war relativ flach aber ich war nach den Rampen am Schluss ganz schön breit, um nicht zu sagen am Ende. Später saßen wir dann und hauten uns den Ranzen voll.

Kommentarfunktion ist deaktiviert