1. Etappe Reit im Winkl – Kitzbühel

km: 60
hm: 1226

Ich wusste gar nicht, dass ich das noch kann – 6:30 aufstehen. Wir waren alle fit und freuten uns, dass es endlich losging. Die ersten 700 Höhenmeter liefen wie am Schnürchen. Es ist aber ein himmelweiter Unterschied, ob man hier in Sachsen im Erzgebirge fährt oder im Hochgebirge. Der erste Zwischenstopp fand am Straubinger Haus statt.
Keule am Straubinger Haus

Keule war guter Laune am Straubinger Haus

In dieser Hütte aßen wir einen Apfelstrudel. Die nachfolgende Abfahrt war etwas, damit ich mein neues Bike ein wenig kennenlernen konnte. Je weiter es runter ging, desto wärmer wurde es. Die Sonne brutzelte hier in die Südhänge, das war schon nicht mehr feierlich. Später kamen wir in Kitzbühel, nachdem die Jungs uns eine Pension gesucht hatten in dieser an. Dort war es herrlich kühl.

Einen Kommentar schreiben

du mußt angemeldet sein, um kommentieren zu können.