Vortrag zum Camino del Norte am 13.01.2007

Beim Laufen kommt die Seele mit
Beim Laufen kommt die Seele mit

Am 13.01.2007 findet um 21:00 im Studentenclub Bärenzwinger zu Dresden der kostenlose Vortrag zum Camino del Norte statt. Wer mich kennt, wird wissen dass es dabei weniger um die Bilder, sondern viel mehr um das Erlebte und die daraus resultierenden Erfahrungen geht. Für alle die letztes Jahr schon dabei waren, brauche ich nicht viel zu sagen. Wie immer wird für gemütliche Atmosphäre durch ein kleines Kaminfeuer und durch die nette Besatzung am Tresen gesorgt. Der Vortrag wird ca. 2x 45 min dauern. Danach stehe ich dann für Fragen (allerdings nicht für religiöse) bereit. Die ersten 5! Reihen werden für meine engsten Freunde, Bekannten und verwandten reserviert. Der Bärenzwinger (Erklärung Wikipedia) ist einer der ältestesten Studentenclubs Dresdens und wird 2007 bereits 39 Jahre alt. Trotzallem würde ich Euch bitten, das ein oder andere Getränk aus dem reichlich gefüllten Bestand des Bärenzwingers zu trinken um auch diesem durch ehrenamtliche Arbeit betriebenen Studentenclub das Überleben zu sichern . Auf diesem Wege möchte ich mich noch einmal beim Bärenzwinger und Jens Eichler für die Nutzung der Räumlichkeiten bedanken.
Bis dahin, ich freue mich auf Euer kommen. Allerdings weise ich darauf hin, dass nicht mehr als 80 Personen in den Kaminraum passen.

Eine Reaktion zu “Vortrag zum Camino del Norte am 13.01.2007”

  1. Sebastian

    Na wie immer hab ich es nicht gepackt zu deinem Vortrag zu kommen. Kannst du den nicht mal am anderen Ende von Deutschland geben? 🙂

    Wir waren dieses Jahr auch mal zur Abwechselung wandern, aber nicht so krass weit wie du. Bei uns stand eher die Höhe im Vordergrund. Wir haben eine 4-Tagestour durch die Alpen gemacht. Ich hatte noch nie in meinem Leben solchen Muskelkater. Und ich hab es geschafft mir in den 4 Tagen insgesamt 8 riesige Blasen zu laufen. Danach konnte ich erst mal nicht mehr laufen und wir mussten dann sogar unsere 5. Tagestour weglassen.

    Ich hab mal einen Reisebericht mit ein paar Fotos online gestellt unter: http://tirol.hpfsc.de/

    Da kannst du ja schon mal lesen was dich so bei deiner geplanten Alpenüberquerung erwartet. Ich wünsch dir auf alle Fälle jetzt schon mal viel Spaß!

    Sebastian
    aus Kurz-Vor-Frankreich-Saarbrücken